Übersicht  |  Sendung "Kunst und Krempel" (BR)

Themen:  
Handball Wm  |  NPD  |  Brexit  |  Nato  |  Das Sacher  |  Biggest Loser
14.01.2017      19:30

Das Salz der Liebe

Kultur      Inhalt      07:00 min
So kostbar wie das Salz im 18. Jahrhundert war, als diese Steinzeug-Salzschale aus dem Ton des Kannenbäckerlandes fertigt wurde, so kostbar war sie auch für die Brautleute. Geschätzter Wert: 1.000 bis 1.200 Euro
14.01.2017      19:30

Die gekaufte Braut

Kultur      Inhalt      06:00 min
Die symbolische Aussage dieses zwischen 1825 und 1830 in Schlesien gefertigten, filigranen Goldcolliers im Stil des Spätempire würde wohl jede Braut von der Ehe überzeugen: "Die Liebe ist ewig und unbesiegbar".
10.12.2016      19:30

Trügerische Idylle

Kultur      Inhalt      05:00 min
An eine holländische Tradition des 17. Jahrhunderts und dessen berühmten Vertreter des 19. Jahrhunderts, Andreas Schelfhout, knüpft der Maler dieser idyllischen Winterlandschaft an.
03.12.2016      19:30

Löwe sucht Helm

Kultur      Inhalt      06:00 min
Diese Paradelöwen zierten um 1910 unter Prinzregent Luitpold von Bayern die Helme der königlich-bayerischen Leibgarde der Hartschiere, eine der ältesten Leibgarden Europas.
26.11.2016      19:30

Verstoßene Mutter

Kultur      Inhalt      05:00 min
Diese Platte der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin wurde in den 1870er Jahren von Robert Werlich - vielleicht nach einem biblischen Motiv von E.K. Liska - in vorzüglicher Qualität bemalt.
03.12.2016      19:30

Déjeuner for One

Kultur      Inhalt      05:00 min
Das für eine Person gedachte Teeservice, auch Déjeuner genannt, wurde zwischen 1930 und 1950 im Art-déco-Stil von der mittelenglischen Porzellanfirma Royal Cauldon aus Stoke-on-Trent gefertigt.